Cristall / Delta / KIP



Als Einsteigermodell baut Cristall jetzt schon seit 4 Jahren die Sprint Modelle. Sie bestehen aus dem "Sprint", dem "Sprint HK/Lite" und dem "Sprint Jubilee", welche günstig und doch perfekt auf die Bedürfnisse der Käufer abgestimmt. Das bewährte AL-KO Fahrgestell, sowie schöne Möbel und Textilien, einen Kühlschrank, Heizung, Ausstellfenster und eine Toilette, findet man in jedem Sprint wieder. In der europäischen Tirus-Group, mit einer Kapazität von 10 000 Caravans jährlich und Produktionsstädten in vier Ländern, ist Cristall Mitglied. Die Traditionsmarken Chateau, Beyerland und Home Car, werden neben den KIP Seitenwänden, im Werk in Belgien hergestellt. Für den Deutschen Markt entwirft ein erfahrenes Team, mit ausreichend Erfahrung, verschiedene Modelle. Für die Mittelklasse von Cristall steht der "Cristall Samoa", den es auch noch als "Samoa TF Lite", gibt. Das "Samoa" Modell wird schon seit über einem Jahrzehnt von Cristall produziert und erfreut sich auch heute noch, grosser Beliebtheit. Die besonders lange Deichsel und spezielle Stossdämpfer geben dem "Samoa" eine stabile Strassenlage. Das Spitzenprodukt aus der Cristall Produktion ist er "Moorea". Er besticht mit einer umfangreichen Serienausstattung und mit seiner Top-Qualität. Dach sowie Wände wurden aus robusten AluFiber hergestellt, dem nicht mal Hagelkörner was anhaben können. Sein dreigeteiltes Bugfenster ist markant für den "Moorea". Ein 45 Liter Frischwasser – Tank ist fest eingebaut, ebenso ein Boiler für fliessend Warmwasser. Der "Moorea" ist mit allem erdenklichen Luxus bereits ausgestattet und hat daher auch kein Optionspaket mehr nötig.

Seit 2008 wird auch noch der "Wenge" produziert. In ihm ist alles bewährte, was die "Samoa" und die "Moorea" Serie ausmacht, vereint und er wurde mit einer hochwertigen, neuen Innenoptik aufgewertet. Von Cristall werden auch noch die Marken "Delta" und "KIP" hergestellt. Für die Einsteiger ist der Delta "Aero-", oder der "Aero- Plus" besonders geeignet. Das Chassis ist von Alko und bekam eine etwas längere Deichsel. Damit die Reifen des "Aero" weniger Verschleiss und längeren Luftdruck haben, sind sie mit Stickstoff gefüllt. Eine seitliche Stauklappe, eine Dachluke und eine Truma Gasheizung, das beinhaltet das Delta Aero Plus Paket. Die Delta "Euroliner" gehören zur Mittelklasse. Viel Licht erhält man hier durch die grosse Remis Dachluke. Schliesst man die Kombikassetten, bleibt es dunkel im Caravan und die Hitze bleibt draussen, ebenso wie Insekten. Aussen ist auch hier die praktische Stauklappe angebracht. Serienmässig verfügen die "Euroliner" auch über eine Dachreling. Zur Zusatzausstattung gehören noch unter anderem Stossdämpfer, Federkernmatratzen, eine Truma Therme zur Warmwasseraufbereitung und eine Truma Gasheizung. Ein Gesamtpaket, das auch der Delta "Summerliner", die Spitzenklasse der Deltas, beinhaltet. Er ist der grosse und luxuriöse Bruder des "Euroliner" und besticht durch noch mehr Ausstattung. Eine Fernseher und Satelliten-Vorbereitung ist im "Summerliner " Standart. Ein günstiger Leicht Caravan, der durch sein komfortables Design keine Wünsche mehr offen lässt. Das KIP Caravan, Einsteigermodell ist der "KIP Isa White Travel", sowie der "KIP Isa White Special". Im Segment der Mittelklasse findet man den "KIP Grey Line Travel" und den "KIP Grey Line Special". In der Königsklasse steht der "KIP Hy Line", mit dem "KIP Hy Line Premium" an vorderster Front.